Voriger
Nächster

Corona Schutzverordnung ab dem 16.1.2022

Ab Sonntag, dem 16.1.2022 gilt in NRW eine neue Coronaschutzverordnung, die die Regeln nochmal erweitert und verkompliziert. Danach dürfen nur Personen an Sportveranstaltungen in Innenräumen teilnehmen, die zweimal geimpft oder genesen sind und zusätzlich einen negativen Schnell- oder PCR-Test vorweisen können. Die zusätzliche Testpflicht entfällt für Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen oder bei denen innerhalb der letzten drei Monate eine Infektion mittels positivem PCR-Test nachgewiesen wurde, obwohl sie zuvor vollständig immunisiert waren. Für zweifach Geimpfte und Genesene ohne Impfung gelten Zeitfenster, in denen sie keinen zusätzlichen Test benötigen

Ihr dürft also an unseren Kursen teilnehmen, wenn Ihr

  • dreimal geimpft (geboostert) seid oder
  • zweimal geimpft UND danach von Corona genesen seid (Genesenenbescheinigung nicht älter als 3 Monate) oder
  • zweimal geimpft seid UND Eure Zweitimpfung min. 14 Tage und max. 90 Tage zurückliegt oder
  • genesen seid UND Eure Infektion min. 28 Tage und max. 90 Tage zurückliegt oder
  • zweimal geimpft ODER genesen seid, aber die Fristen für Zweitimpfung (14 bis 90 Tage) bzw. Infektion (28 bis 90 Tage) nicht einhaltet UND einen negativen Schnelltest habt

Für diejenigen, die geboostert sind, steht einer Teilnahme an den Kursen also nichts im Weg. Bringt bitte einmalig die entsprechenden Impf- bzw. Genesenennachweise mit bzw. als testpflichtige Person jedesmal einen negativen Schnelltest.